Biken und Radfahren

Radurlaub in Kaltern

Die Region um den Kalterer See ist ein idealer Ausgangspunkt für gemütliche Radwanderungen und Touren für ambitionierte Biker. Radfahren ist eigentlich ein UrlaubsEvergreen. Es ist schon so, dass man das praktisch überall tun kann – aber fast nirgends ist die Umgebung dafür so geeignet wie in Kaltern. Als ob sie nur dafür gemacht worden wäre. Ist sie natürlich nicht nur, aber jetzt, wo sie schon einmal da ist: Entdecken Sie sie! Und, auch ganz wichtig: Der Überetscher Winter endet bereits früh, und so geht die Radsaison in Kaltern von April bis November. – Achten Sie dabei besonders auf ein Symbol: „KALTERN bike“ zeigt Ihnen den richtigen Weg zu den „Bikefreundlichen Betrieben“ mit einer Fülle von Angeboten speziell für Radfahrerinnen und Radfahrer.

Kaltern bietet

  • acht Monate Bikevergnügen pro Jahr
  • geführte Bike-Touren für jeden Geschmack- • sportliche Vielfalt
  • eine alpin-mediterrane Küche, den Kalterersee-Wein und andere, ausgezeichnete Weine
  • kulinarische Raritäten, z.B. den „Kalterer Plent"

Kaltern ist

  • Etappenziel der Tour und Bike Transalp
  • Gastgeber des BIKE Women Camps und des Alpecin-Trainingslagers

Kaltern hat

  • den wärmsten Badesee südlich der Alpen
  • verschiedenste ausgewiesene Biketouren, GPS- und E-Bike Verleih
  • drei Bike-Self-Service-Stationen in Kaltern
  • Bikefreundliche Betriebe" sind besonders auf radfahrende Gäste eingestellt, und im Tourismusverein ist ein eigene eigens gestaltete Bikebroschüre mit 21 Tourentipps erhältllich.

Tipp: Von Ostern bis Allerheiligen werden mehrmals wöchentlich geführte Bike-Touren in Kaltern und Umgebung angeboten. Ein erfahrener Bikeguide begleitet Sie dabei durch Kaltern und zeigt Ihnen die schönsten Plätze.